"Auf beeindruckende Weise quer gedacht"

Verleihung des Jugendpreises der Evangelischen Akademie an Caroline Seidel und Kirsten König

Ludwigshafen (lk). Sie wollen Menschen in den ärmsten Regionen der Welt eine Zukunft geben und machen sich daher auch für ein gesellschaftliches Umdenken stark: Caroline Seidel aus Neustadt und Kirsten König aus dem nordrhein-westfälischen Borken sind die Gewinnerinnen des „Jugendpreises für engagierte Querdenker“ der Evangelischen Akademie der Pfalz. Mit ihren Projekten „Hand des Menschen“ und „Idela Uganda“ hätten die beiden Studentinnen auf sehr beeindruckende und letztlich erfolgreiche Weise „quer gedacht“, sagte der Wirtschaftswissenschaftler Volker Lingnau in seiner Laudatio anlässlich der Preisverleihung in Ludwigshafen. Junge Menschen, die sich für die Gesellschaft einbringen, zu fördern und ihnen ein Netzwerk anzubieten, sei Motiv des Jugendpreises, sagte Akademiedirektor Christoph Picker. König und Seidel hätten mit großem Engagement ihre Vereine gegründet und über persönliche Betroffenheit hinaus Organisationsstrukturen aufgebaut.

Read more: Auszeichnung mit dem Jugendpreis der evangelischen Akademie

Der Flyer ist raus!

Unsere brandneuen Flyer sind nun gedruckt und warten darauf gelesen und ausgefüllt zu werden!

Die erstwöchige Zwischenbilanz zeigt: Über 500 Flyer sind schon verteilt!

Der Flyer bietet eine sehr gute und aktuelle Zusammenfassung des Vereins IDELA Uganda e.V. und enthält zudem Formulare zum Beitritt und zur Patenschaftserklärung.

Sehr gerne können Sie sich diesen als PDF Datei herunterladen oder Sie fodern ihn über uns an. Wenden Sie sich dazu einfach an: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Viel Spaß beim Lesen!

Zeitungsartikel: Musikgymnasium gründet Uganda-Verein

Read more: Zeitungsartikel Gründung Idela-Uganda

Zeitungsartikel: Benefizkonzert

Read more: Zeitungsartikel Benefizkonzert